Outside Rodeo since 2005
20. & 21.07.2018
Alter Güterbahnhof, Coburg

Outside Rodeo 2018

Das legendäre Open Air Festival am Coburger Güterbahnhof!

Wir reiten zum Güterbahnhof!
Vorwort zum Fest

Wir schreiben das Jahr 2018. Der Punkrock hat seinen runden Geburtstag mittlerweile hinter sich gelassen und das 14. Outside Rodeo Festival steht am Bahnhof, bzw. zum dritten Mal am Alten Güterbahnhof. Bereit zur Abfahrt!

Aus dem Biergarten „bei Adam“, über die Ketschengasse hoch zum Albertsplatz und hinüber hierher, haben wir uns durchgekämpft. Nicht immer ohne Widerstände, dafür aber immer mit maximaler Leidenschaft, allerbester Laune und dauerhaftem Augenzwinkern!

Es soll ja Zeitgenossen geben, welche z.B. nur das grundsätzlich Schlechte in solchen Veranstaltungen sehen……

Dass kleine Vereine, mit ihrem Engagement und Einsatz einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung einer Gesellschaft leisten, wird oftmals unterschätzt, denn gelebte Gemeinschaft, Vielfalt und Zusammenhalt kann maßgeblich zur Steigerung der Attraktivität eines Standortes beitragen und letztendlich nur dem Gemeinwohl dienen.

Wir haben jedenfalls nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt und wenn es darauf ankam, immer die Freundschaft dem Kommerz vorgezogen. Das "Klassentreffen der Herzen“ eben, wie ein Stammgast vor Jahren das Outside Rodeo einmal betitelt hat.

Und so werden wir auch an diesem Sommer-Wochenende wieder mit euch feiern als gäbe es kein Morgen!

Mit Bands aus Kalifornien, Italien, UK, Kanada, Down Under und natürlich von hier.

Frei nach Frank Turner: „And we´re definitely going to hell, but we’ll have all the best stories to tell…..“

Euer Mon$tersOf Rodeo Team

Bis zum aufsatteln sind es nur noch

{dnn}

Tage

{hnn}

Stunden

{mnn}

Minuten

{snn}

Sekunden

Unser Line-Up in diesem Jahr

Auch in diesem Jahr kommt keine Langeweile auf! Unsere Bands und Highlights für euch:



adolescents

The Adolescents (USA)

21.30 Uhr, Skatepunk Legends // Fullerton, USA

The ADOLESCENTS, 1979 in California von Tony Cadena und Steve Soto gegründet, sind zusammen mit Bad Brains, Agent Orange, Black Flag, Social Distortion und Minor Threat DIE Veteranen des amerikanischen 80s Hardcore. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum von ´81 ist DIE einflussreichste Skatepunkplatte aller Zeiten. Der Überhit „Kids Of The Black Hole“ erzeugt seither bei unzähligen Generationen von Surfern, Punkrockern, Rollbrettfahrern und sonstigen Sonderlingen eine maximale Gänsehaut… und Glücks-Tränen in den Augen. Die beiden oben genannten, zugegebenermaßen nicht mehr ganz so adoleszenten Haudegen, sind natürlich immer noch dabei und waren die letzten Jahre sehr aktiv. Regelmäßig wurden frische Platten auf dem Nürnberger Label Concrete Jungle veröffentlicht und dazu immer ausgiebig weltweit getourt. Im Juli isses wieder mal soweit: Die neue Scheibe erscheint tatsächlich genau am 20.7. und die Teufelskerle rocken dazu bei uns die Rail Rodeo Stage.
Yeah, unsere Helden kommen!

Clowns

20.00 Uhr, Highspeed-Skate-HC-Punk // Melbourne, AUS

Die sollten vor 2 Jahren schon mal am Rodeo zocken, aber leider wurde die Tour verschoben und wir mussten uns gedulden…. Haha, aber jetzt nehmen die Kracher aus Down Under erneut Anlauf auf Europa und unser heimeliges Städtele. Und zwar mit Karacho! Sie werden mit der Powerrakete des Wahnsinns anreisen, denn mit bummeligen Güterzügen reist an unseren Bahnhof niemand an. Und die schon gar nicht! Wir freuen uns auf ein höllisches Hardcoregewitter mit wahnsinniger Energie und stürmischer Spielfreude. Natürlich haben sie ein neues Album im Gepäck und was die live bringen, dürfte das aufregendste sein, was sich derzeit auf den Bühnen der Welt bewegt. Mal sehn ob sie es schaffen, den Globe aus seiner Umlaufbahn zu kicken!

HWS

19.00 Uhr, Riot´n´Roll // Coburg, GER

Das ist unsere Stadt! Endlich haben wir es geschafft, dass sich die Coburger Punkrock-Helden von HWS beim Outside Rodeo die Ehre geben und uns mit ihrem Riot´n´Roll ordentlich was auf die Ohren geben! Coming Home nach den legendären, sofort ausverkauften Weihnachtskonzerten im Adam. Seit ihrer Gründung in einer Coburger Garage im Jahre 2001 haben die vier Jungs sich ganz dem Punkrock verschrieben, eingängige Melodien und Refrains zum Mitsingen inklusive. Zusammen Musik machen, raus auf die Straße und rein in die Clubs, das ist ihr Motto und jetzt live bei uns am Rodeo! Das wird der MEGA-Opener für´s ganze Festival! Wir feiern, wir trinken, wir essen kräftig Hartwurstsuppe, wir nehmen uns nicht ganz so ernst, wir tanzen und wir freuen uns auf Euch!

placeholder

Last but not least zur wilden Aftershow am Freitag eine Überraschung!

The Real Mc Kenzies

The Real McKenzies (CAN)

21.30 Uhr, Folk Punk // Vancouver, CAN

Die Folk Punker aus British Columbia mit schottischen Wurzeln, standen schon seit Jahren auf unserer Wunschliste. Seit 1992 ist die Combo beinahe ununterbrochen auf Achse, haben sie unter anderem Shows mit Rancid, The Briefs und Shane McGowan gespielt. Zum 14. Outside Rodeo hat es dann endlich geklappt: Die REAL McKENZIES werden als Headliner eines langen und sicherlich großartigen Festivaltages mit dem Sonnenuntergang die Bühne entern. Und mit ihnen im Gepäck alles was es eben für eine solche Band und einen solchen Abend braucht: Kilt, Dudelsack, Whiskey! Mit einer grandiosen Mischung aus schottischem Folk und Festland-Punk werden wir gemeinsam in die Nacht feiern und tanzen. Und nicht umsonst war eine der wichtigsten Inspirationsquellen von The REAL McKENZIES das aus dem gälischen stammende Wort „Ceilidh“, welches eine verrückte Party bezeichnet, die sich über mehrere Tage erstreckt. Das sind Seelenverwandte, da wächst zusammen, was zusammen gehört...

The Hip Priests

20.00 Uhr, Deathpunk // Nottingham, UK

Falls Ihr es noch nicht wußtet: Iggy Pop, Johnny Thunders, Lemmy und Handsome Dick Manitoba haben miteinander vier gemeinsame Söhne, die in England eine Band namens The HIP PRIESTS gründeten (nicht zu verwechseln mit denen aus Berlin!!), vor allem um eine gute Ausrede zu haben, gemeinsam abzuhängen und besoffen zu werden. Söhne hin oder her, nach einigen Mitgliederwechseln über die Jahre, brettern die heißen Ärsche der aktuellen Besetzung immernoch wilden, zügellosen und Alkohol-getränkten Rock´n´Roll runter, ein superschneller Mix aus New Bomb Turks und den alten Hellacopters. Hymnen, Schweiß und kreischende Gitarren verpackt in eine Aufmachung à la Turbonegro und Misfits, die HIP PRIESTS beschreiben ihre Einflüsse selbst jedoch eher bescheiden: „Das übliche halt... schneller Rock´n´Roll, billiger Fusel, leichte Mädchen, Gitarren und... FUCKIN´ NOISE!!“ Lasst euch von diesem Geheimtipp die Gehörgänge frei räumen (oder holt Euch Ohrenstöpsel am Eingang ab!), denn zwischen ihren Sommer-Shows im Heimatland UK reisen The HIP PRIESTS exklusiv für´s Outside Rodeo nach Deutschland/ Coburg!!

The Bombpops

18.30 Uhr, Girl Pop Punk // San Diego, USA

Seit ihrer Gründung vor gut zehn Jahren haben die BOMBPOPS um die beiden smarten Frontfrauen Poli und Jen zahlreiche Line-Up Wechsel hinter sich, einige EPs auf den Markt gebracht und 2017 endlich ihr Debut-Album „Fear Of Missing Out“ auf Fat Wreck Chords veröffentlicht. Geboten wird kraftvoller gitarren-lastiger Power-Pop-Punk inspiriert von Bands der 90er Jahre, wie Green Day, Pennywise oder No Use For A Name. Aber Schluss mit dem Namedropping, allein darauf lässt sich die Band nicht reduzieren! Ausschlaggebend ist der harmonische glasklare Wechsel-Gesang der zwei coolen Frontfrauen! Mit den durchdachten Texten ihrer Songs erzählen sie ihre ganz eigenen Geschichten und verpacken diese in eingängigen Melodien. Also Kaugummi einschieben, Augen und Ohren auf, mitsummen und lostanzen zu den BOMBPOPS!!

Skassapunka

17.00 Uhr, Catchy Ska Punk Rock // Milano, ITA

We want to dance Ska! Flotter und rebellischer Skapunk aus Mailand, mit genau den politischen Texten, die es in diesen Tagen braucht: Gegen Faschismus, Kapital und die neuen Populisten in Italien und Europa. Die Jungs aus Norditalien werden die Rodeo Arena mit ihrem neuen Album „Rudes Against“ im Gepäck schon am Nachmittag gut füllen und zum Kochen bringen! Für Fans von Talco, NH3 und Los Fastidios. Eine der besten italienischen Skabands der letzten 10 Jahre! Die eingetanzten DocMartens aus dem Schrank holen und kaltes Bier ordern… wir sehen uns vor der Bühne.
Stay rude, stay rebel: Die Revolution ist tanzbar!

Beardless

16.00 Uhr, Emo-Punk // Osnabrück, GER

Nach Mix Music und Hardcore satt die Nummer 3 am Tag: „Holy Moly“ - Kein Holzfällerhemd, kein Whiskey, kein Bart - ist das noch Punk? Ja, verdammt! Das ist handgemachter, ehrlicher, von drei Freunden aus Osnabrück ungeniert auf den Punkt gespielter Punkrock, mit eingängigen Melodien und Reibeisenstimme, brillant und mitreißend. Für Freunde von Hot Water Music, The Menzingers oder Alkaline Trio. Und wir werden da sein, vor der Bühne. Mit Bier in der Hand und die Faust gen Himmel gereckt. Straight to your hearts.
Bart ab, es ist Outside Rodeo und es sind BEARDLESS!

White Fields

14.00 Uhr, Modern Melodic Hardcore // Coburg, GER

Schon lange nix mehr von den Junx gehört. Kein Wunder leben Sie doch mittlerweile verstreut in der ganzen Republik. Trotz weiter Wege und voller Terminkalender der Hardcoreprotagonisten wird natürlich immer noch live gespielt und Mucke gemacht. Im Mai veröffentlichten sie ihr neues Album was jetzt endlich bei uns vorgestellt wird. Obacht, das Heimspiel dazu wird diesmal im weitaus größeren Güterbahnhof-Stadion ausgetragen! Die alt-ehrwürdigen Hallen in der Schützenstraße sind einfach zu klein für eine derartig großartige Combo. Lasst euch von WHITE FIELDS die Ohren durchblasen und die Kadaver durchrütteln!

Mix Music

14.00 Uhr, Mod.SchlagerMetalPunk // Coburg, GER

Der Kult geht in die nächste Runde. Wie jedes Jahr eröffnen unsere Buddys von der OBO-Band den Samstag.
Sie sind immer noch laut. Sie sind immer noch bunt. Sie sind nach wie vor absolut einzigartig.
Bei ihnen gibt Schmidtchen Schleicher allen Willen- und Atemlosen den vergessenen Farbfilm in die Hand….
…und es gibt viele Sänger. Es gibt viele laute Trommler. Sie haben ein Akkordeon und 2 Gitarren. Manchmal haben sie auch eine Tuba.
Wir freuen uns, das ist phantastisch, wie in Wacken!

Aftershow

22.30 Uhr, Finest Punkrock Classics, GER

Aftershow-Party mit der Rodeo-Legende DJ The Reverent.

Monsters of Rodeo

Das Outside Rodeo Festival wird präsentiert von den Monsters of Rodeo.
Für mehr Informationen oder andere Events und Termine, besuch' doch einfach mal unsere Webseite:


zur Webseite

Tickets

Wir bieten folgende Tickets für unser Festival an, du kannst diese online kaufen oder bei unserer lokalen Vorverkaufsstelle.

Freitag

Tagesticket
15,00

Preis gilt nur im Vorverkauf.
(zzgl. Vorverkaufsgebühr bei Online-Kauf)
Abendkasse: 18,00 €

online kaufen

Samstag

Tagesticket
18,00

Preis gilt nur im Vorverkauf.
(zzgl. Vorverkaufsgebühr bei Online-Kauf)
Abendkasse: 21,00 €

online kaufen
Top!

Kombi

Wochenendticket (Freitag & Samstag)
30,00

Preis gilt nur im Vorverkauf.
(zzgl. Vorverkaufsgebühr bei Online-Kauf)
Abendkasse: 38,00 €

online kaufen
Lokale Vorverkaufsstelle:

Wenn du dein Ticket lieber vor Ort kaufen oder dir die Vorverkaufsgebühren sparen möchtest, dann bist du hier sehr gut auf gehoben.

Toxic-Toast
Records & Drinks

Unterer Bürglaß 14
96450 Coburg

Toxic Toast Logo
zur Website

Outside Rodeo bei Facebook!

Folge uns bei Facebook um stets aktuelle Informationen zum Outside Rodeo und anderen Veranstaltungen der Monsters of Rodeo zu erhalten.
Wir freuen uns auf deinen Besuch!



jetzt zu Facebook

Immernoch nicht genug?

Oder sind dir die Bilder zu langweilig? Dann schau dir unser Video an!


Festivalgelände:

Alter Güterbahnhof,
96450 Coburg

Unsere Partner & Unterstützer

Vielen Dank auch an alle Unterstützer unseres Festivals!


Insbesondere an die Verantwortlichen der Stadt Coburg, Mick Böhm, Coburger Designforum (Klaus, Öhrli, David), Designwerkstatt Coburg, Chris Killerartworx, Cross Art e.V., Jugendfeuerwehr Coburg, alle Helfer und Checker, die Mon$ters, die Klinke auf XLR-Crew, die Musikanten, Booker, alle Spender/Unterstützer/Förderer, unseren Umbrellaman (fränkisch: Schirmherr) Norbert Tessmer und allen treuen Stammgästen.